Wir nutzen auf unserer Seite Affiliate-Links. Wenn Ihr über einen dieser Links etwas kauft, erhalten wir eine kleine Provision, können uns so finanzieren und Euch weiterhin spannende und informative Beiträge zur Verfügung stellen.
All unsere Affiliate-Links sind mit einem Sternchen (*) markiert und so leicht für euch erkennbar.

Hier möchten wir euch wertvolle Tipps für eure Geburt und den damit verbundenen Aufenthalt im Krankenhaus geben. Damit ihr auf keinen Fall etwas für eure Kliniktasche vergesst, bekommt ihr hier von uns eine ausführliche Liste

Diese wichtigen Dokumente benötigst du fürs Krankenhaus:

» Mutterpass
» Deine Geburtsurkunde (falls du nicht verheiratet bist), sonst die Heiratsurkunde
» Krankenkassenkarte
» Personalausweis
» Allergiepass (falls vorhanden)

Das wichtigste Equipment für dich und deinen Partner (Kliniktasche)

Kleidung

» Kleider zum Verlassen des Krankenhauses
» Still-BH
» Bademantel (Polyester / Baumwolle)
» Hausschuhe
» Nachthemd (min. 3 Stk.)
» Schlafanzug zum Stillen (min. 2 Stk.)
» Dicke Socken
» Unterwäsche (min. 10 Stk.) Falls du einen Kaiserschnitt haben solltest, sollte dein Höschen über die Narbe gehen)

Es ist immer von Vorteil, wenn du dir ein paar Wasserflaschen oder deinen Lieblingssaft mitnimmst.
Am Besten auch ein paar Snacks oder Obst, Puffreis Waffeln, Kaugummi oder Bonbons und Traubenzucker.

Für deine Begleitperson:

» Leichte Kleidung
» ggf. Badekleidung
» Handtuch (bei Übernachtung)
» Essen und Trinken
» Bequeme Schuhe
» Uhr mit einem Sekundenzeiger, damit er die Abstände zwischen den Wehen messen kann

Wichtiges Equipment:

» Tasche fürs Krankenhaus
» Warme Decke
» Kissen (auch Stillkissen)
» Haargummis
» Ladekabel für dein Handy (wenn du einen Laptop mitnimmst, denke auch hier an das Ladekabel)
» Geld und wichtige Telefonnummern (Notfallkontakt & Besuch)
» Kamera (mit Batterien)
»
Beutel für Schmutzwäsche

Das wichtigste Equipment für dein Baby

Kleidung:

» Schlafsack
» Kleider zum Verlassen des Krankenhauses (50/56/62) :

»» Body
»» Hose
»» T-Shirt (im Winter am besten langärmlig)
»» Pullover (wenn es kalt ist)
»» Socken
»» Schuhe (falls dein Baby nicht im Schlafsack bleiben sollte)
»» Mütze (weiche Baumwolle)
»» Handschuhe (aus weicher Baumwolle, damit sich dein Baby nicht kratzt)
»» Winteranzug (falls nötig)

» warme Decke
» Spielzeug für den Kinderwagen
» Sicherheitsschale fürs Auto
» Einschlagdecke / Babyhörnchen

Hygiene:

» Windeln (falls diese vom Krankenhaus nicht zur Verfügung gestellt werden)
» Feuchttücher
»
Fläschchen
» Schnuller
» Spucktücher
» Schutzcreme
(für das Gesicht)
»
Wundcreme
» Desinfektionstücher

Unsere gesamte Klinik-Checkliste gibts auch noch einmal als PDF zum Download (hier downloaden)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.